Menu
Einrichtungstipps / Golden Rules der Inneinreichtung / Raumgestaltung / Tutorial

Die Raumaufteilung deines Hauses

Raumaufteilung Haus

Du planst gerade dein Eigenheim und möchtest selbst bei der Planung mitwirken? Ich zeige dir, wie du in 4 Schritten zu einem Grundriss kommst, der persönlich auf dich zugeschnitten ist.

01. Grundlagenermittlung

Um mit der Grundrissplanung starten zu können, ist es wichtig zu wissen, welche Räume für dieses Geschoss essenziell sind. Sammle alle Funktionsbereiche, die aufgeteilt werden sollen.

  • Welche Räume sind gegeben (z.Bsp. Haustechnik, Badezimmer) ?
  • Was soll in diesem Geschoss noch untergebracht werden?
  • Welcher Raum soll für dich im Fokus stehen?

02. Flächen anlegen

Fang nicht gleich mit der Möblierung an, sondern entscheide erst die grobe Einteilung. Wo macht welcher Raum Sinn? Denke an Laufwege und Arbeitsabläufe!

  • Aufteilung des Grundrisses mit farbigen Flächen.
  • Markiere stellen, wo du dir unsicher bist und mach dir Notizen!
Grundriss angelegt mit farbigen Flächen.

03. Ausprobieren

Ein guter Grundriss braucht Zeit! Auch ich spiele immer mehrere Varianten durch. Nur so kann ich entscheiden, welcher Grundriss der sinnvollste ist.

  • Probiere verschiedene Möblierungen und Szenarien aus!
  • Grundrissplanung ist ein Prozess, der dauern kann! Aber es zahlt sich aus!

4. Varianten ausarbeiten

Meistens gibt es nicht nur eine Lösung, also arbeite ich die besten Varianten aus. Falls ihr euch nicht entscheiden könnt, erstellt eine Pro-Contra-Liste!

  • Finalisiere 3 unterschiedliche Aufteilungen.
  • Schreibe dir auf was du gut und was du schlecht findest!

Variante 1:

  • Küche in einem separaten Raum – Funktionsküche
  • Kochdämpfe bleiben fern vom Wohn- Essbereich
  • Kommunikation zwischen den Räumen nur bedingt möglich

2. Variante

  • Eine halboffene Küchensituation durch Schiebeelemente.
  • Variable Unterteilung der Küche vom Rest des Raumes möglich.

3. Variante

  • Offene Wohnküche mit kleiner Barsituation
  • Die Wohnbereiche gehen ineinander über.

Mit diesen 4 Schritten kannst du auch deine eigenen Grundrisse analysieren! Gibt es vielleicht Räume oder Bereiche, die dir noch nicht gefallen? Dann starte, indem du vorhandene Möblierung entfernst und Schritt 1-4 durchgehst!

Du fragst dich ob es ein paar einfache Regeln gibt an die man sich bei der Einrichtung halten sollte? Diese findest du in meinem gratis E-Book:

Vermeide diese

5 Fehler beim Hausbau! 

Hol dir jetzt die Gratis Checkliste!

Keine Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar