Menu
Interior Trends / Raumgestaltung / Tapeten / Tutorial / Wandfarben / Wandgestaltung

Raum größer wirken lassen? – Dieses einfache Profi-1×1 hilft Dir!

Interior Designer arbeiten mit Illusionen – Ein bisschen wie Magier. Hier lernst du unsere Tricks anzuwenden!

Unsere 4 Interior Design Verwandlungskünste: So lässt du deinen Raum größer wirken!

  1. Aktueller Trend: Mit Perspektiv-Tapeten erweiterst du den Raum optisch
  2. Streifen: Gib deinem Raum neue Proportionen
  3. Spiegel: Den Raum doppelt so groß erscheinen lassen
  4. Farbe: Lenke ab von der eigentlichen Größe

1. Tapete mit Perspektive: Den Raum erweitern

Wandbilder sind im Moment ein großer Trend. Du kannst dir diese hervorragend zu Nutze machen, um deinen Raum größer wirken zu lassen.
Setze die Tapete an einer großteils leeren Wand ein. Durch die Tiefe des Motivs erweitert sich dein Raum optisch.
Wichtig dabei ist, dass du die anderen Wände farblich an das Motiv anpasst damit der Raum harmonisch wirkt.

2. Streifen: Strecken den Raum in Höhe und Länge

Streifen Tapeten kannst du einsetzen, wenn dein Raum eine geringe Höhe hat. Mit vertikalen Streifen betonst du die Höhe und dein Raum wirkt höher. Je mehr Kontrast deine Streifentapete hat, desto stärker ist der Effekt.

Gleichen Effekt kannst du erzielen wenn dein Raum zu kurz wirkt, also die Länge fehlt. Setze horizontale Streifen ein wenn du optisch mehr Länge erreichen möchtest.

3. Spiegel: Verdoppelt optisch deine Fläche

Mit einem großen Spiegel kannst du mehr Helligkeit in deinen Raum bekommen und gleichzeitig eröffnet sich eine ganz neue Perspektive. Die Wand an der der Spiegel hängt ist plötzlich erweitert. Der Raum wirkt viel größer.
Übrigens: Aufzüge sind häufig verspiegelt und nutzen genau diesen Effekt, um diesen kleinen Raum angenehmer zu gestalten.

Spiegel erweitert den Raum – Beispiel: Kleiner Flur mit Treppenaufgang

4. Farbe: Lenke mit kräftigen Farben von Größe ab

Streiche deinen kleinen Raum in kräftigen Farben. So lenkst du von der eigentlichen Größe ab.

Kleine Gäste-WCs z.B. streiche ich gerne in kräftigen Tönen und verwende auffällige Tapeten. So kann man sich in den Gestaltungsdetails verlieren und die Größe des Raums hat keine Relevanz mehr.

Eine genaue Anleitung und weitere hilfreiche Tricks erhällst du in meinem kostenlosen E-Book „Wandgestaltung mit Tapete“.

"Gestalten mit
 Farbe & Tapete" 
Mit der Schritt für Schritt Anleitung gestalten wie ein Profi!

War der Artikel hilfreich? Hast du unsere Tricks schon mal ausprobiert? Schreibe bitte einen Kommentar:

Was ist deine Meinung zu diesem Thema?

No Comments

    Leave a Reply