Menu
Golden Rules der Inneinreichtung / Interior Designer / Lifestyle

Interior Design Academy

Hey, ich bin Monika. Vielleicht kennst du mich ja schon. Vielleicht bist du aber auch neu hier. Egal wie, ich finde es schön das du da bist! 

Ich möchte dir hier die Möglichkeit geben mich besser kennen zu lernen! Einen Einblick geben, wer ich bin und wieso ich das alles mache und wieso ich gerne mein Wissen teilen möchte. 


Wer bin ich?


Der passende Kurs für dich ist noch nicht dabei? Oder du hast Interesse an einem Interior Design Profi Kurs? Dann trag dich jetzt hier auf unsere Warteliste ein und verpasse keine neuen Kurse.

Das ich Interior Designerin bin, sticht vielleicht schon raus, doch das ist noch lange nicht alles. Ich habe Innenarchitektur in Rosenheim studiert und habe in diesem Bereich inzwischen fast 20 Jahre Erfahrung, außerdem habe ich einen MBA Abschluss in BWL an einer Amerikanischen Hochschule absolviert.

2015 kam noch ein „Titel“ auf meine Liste: Ich wurde Gründerin von meiner Firma Homemate und verwirklichte mir damit einen große Traum. Hier richte ich mit meinem Team ganze Häuser, von Wandfarbe, Gardinen bis hin zu Deko Highlights ein. Damit kann ich meiner großen Leidenschaft dem Einrichten auch im Arbeitsalltag nach gehen. Ich kann mich quasi jederzeit mit Dingen umgeben die ich liebe und gerne mache.Außerdem bin ich mir nicht zu schade mein Wissen zu teilen und bin nun seit einiger Zeit Dozentin an einer Hochschule und gebe dort mein Know-how an die Student/innen weiter.


Warum mache ich das?

Einrichten ist meine Passion, daher war es irgendwann nahe liegend das ich meinen Traum verwirkliche. Allerdings habe ich das selbst zu erst gar nicht so klar gesehen wie es hier scheint. Es brauchte erst eine Weltreise und einen Ausbruch aus dem alten Job um diesen Gedanken in meinem Kopf zu manifestieren! 

Hinzu kommt noch das Lernen meine DNA ist. Ich bin ständig dabei mir neues Wissen anzueignen und probiere vieles aus. So baue ich inzwischen unsere Website alle selbst und programmiere ganze Automatisierungen, weil es mir solch eine Freude macht neues zu lernen. 

Bei Abschluss eines Auftrages gab mir eine Kundin folgendes mit auf den Weg: +

 „Frau Winden, ich hab während dieses Bauprojektes 
so viel von Ihnen gelernt. 

Jede der getroffenen Entscheidungen entsprang 
einer gewissen Logik. 

Sie haben uns das immer so gut erklärt,
dass wir jeder Entscheidung blind vertrauen konnten.“

Ich war ehrlich gesagt sehr überrascht, aber genau das war der Grundstein dafür, dass ich mein Wissen weiter geben möchte. Um mein Wissen weiter zu geben fing ich an YouTube Tutorials zu drehen und zu veröffentlichen. 

Und sah bald: Hier ist Potenzial für mehr. Es gibt Themenfelder die so tief gehend sind das man sie kaum auf YouTube veröffentlichen konnte. Die M Interior Design Academy war geboren.

Man lernt am schnellsten und besten, indem man andere lehrt.

Rosa Luxemburg

Für wen | was | warum?

Die Idee für die Academy war da. Doch wenn wollte ich ansprechen? Gibt es da klare Zielgruppen? Eigentlich hätte an dieser Stelle ein Blick in mein Mail-Fach ausgereicht um mir zu sagen: Hey, ja! Und dann auch noch die Frage was möchte ich den Erreichen mit meinen Kursen? Warum das Ganze? 

Ich möchte mein Wissen und die Logik hinter dem Einrichten anderen näher bringen, denn wie meine Kundin schon sagte, jede gute Design Idee lässt sich logisch herleiten. Mein Ziel ist es also so vielen Menschen wie möglich dabei zu helfen ihr zu Hause ein bisschen schöner zu machen und ein Wohlfühlambiente zu gestalten. Das soll mein kleiner Beitrag zum Glück sein. 

Interior Design begeistert?
  • Du gestaltest in deiner Freizeit gerne um? Immer mal wieder werden die Möbel in der Wohnung verschoben und die ein oder andere Wand umgestaltet? Interior Design ist deine Passion? Immer auf der Suche nach neuen Einrichtungstrends und die Nase in der Wohn Zeitschrift? Hab ich dich erwischt? Du bist auf jeden Fall nicht alleine… mir geht es ja genau so. Lass uns doch zusammen unserer Leidenschaft nach gehen, wir gehen auf YouTube zusammen auf trendspotting, ich nehme dich auf Instagram mit durch meinen Tag und gebe dir hier auf meinem Blog ein paar nützliche Praxis-Tipps, direkt vom Profi.
Hier geht’s direkt zu Instagram!
Bereits Profi?
  • Deine Leidenschaft beschränkt sich schon lange nicht mehr auf deine Wohnung? Du übst einen Beruf aus in dem es sich bereits ums einrichten dreht? Oder bist gerade auf dem Weg dort hin? Hier mein ich nicht nur Innenarchitekten/innen, Interior Designer/innen oder Einrichtungsberater/innen. Hier meine ich auch die verschiedensten Handwerksgewerke wie Raumausstattung, Maler, Schreiner etc. Ich habe es inzwischen schon oft erlebt das viele aus dem handwerklichen Bereich ihr Spektrum erweitern wollen oder sich dafür Interessieren. Nur zu gerne gebe ich mein Wissen weiter, tausche mich mit „Kollegen“ aus und bekomme vielleicht auch noch den ein oder anderen praktischen Tipp? 
Häuslebauer?
  • Man kauft ein Haus, man hat die Möglichkeit neu zu bauen. Alles steht einem offen um das passende Zuhause zu kreieren, das genau zu einem und der Familie passt. Es soll das Traumhaus werden, das perfekt auf deine Bedürfnisse angepasst ist. Und dann die Frage: Wo fängt man eigentlich an? Gerne stehe ich hier allen Bauherren und Bauherrinnen zur Seite und gebe meine Erfahrung aus den ganzen Projekten von Homemate weiter. Ein paar Tipps vom Profi nimmt man bei so einem Großprojekt wahrscheinlich Danken an.

Übersicht der Kurse

Interior Design Praktikum

Finde heraus ob die Interior Design Karriere was für dich ist und ob du die nötigen Skills mitbringst!

E.L.F. Hausbau Kurs

Gemeinsam, sicher & stilvoll alle Entscheidungen im Hausbau meistern Traumhausbau mit Logik, Liebe & System umsetzen!

Farb-Finder-Methode

Gestalte Räume einfach & stilsicher zum Wohlfühlen: Der schnelle Weg zum perfekten Farbkonzept!

Der passende Kurs für dich ist noch nicht dabei? Oder du hast Interesse an einem Interior Design Profi Kurs? Dann trag dich jetzt hier auf unsere Warteliste ein und verpasse keine neuen Kurse.


Wie gefällt dir mein Blogartikel? Schreibe gern einen Kommentar!

Keine Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar